> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Arcade Fire

Was gibt's neues von xyz?
Online
Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9043
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Arcade Fire

Beitrag von fipsi » Mo 25. Jun 2018, 11:49

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 11:39
Druschi hat geschrieben:Wie hat das Hurricane/Southside-Publikum auf Arcade Fire eigentlich reagiert?
War mehr los als erwartet, sah zumindest auf den Screens recht voll aus. Vorne bei uns war auf jeden Fall super Stimmung
Freut mich für euch.

Schade, dass bei dem Konzert in Berlin letztes Jahr gefühlt kaum Stimmung vorn war. Hoffentlich sehe ich sie irgendwann nochmal mit passendem Rahmen und toller Setlist.
come on dance with me

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9749
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Baltimore » Mo 25. Jun 2018, 12:05

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 11:39
Druschi hat geschrieben:Wie hat das Hurricane/Southside-Publikum auf Arcade Fire eigentlich reagiert?
War mehr los als erwartet, sah zumindest auf den Screens recht voll aus. Vorne bei uns war auf jeden Fall super Stimmung
Also nach James Bay waren vielleicht gerade mal 2-3 Reihen, die im ersten Bereich gestanden haben und auf Arcade Fire gewartet haben. Da dachte ich schon, dass das Konzert ein 'Stone Roses'-Disaster werden würde. Wurde dann aber in den letzten 15 Minuten vor Konzertbeginn dann doch noch etwas voller.
Stand am 1.Wellenbrecher, um ne gute Sicht auf die Bühnen und die Visuals zu haben und mich ein wenig abzustützen, da ich schon ein wenig groggy war nach dem langen Tag. Publikum vorne war super drauf.

Was nicht so schon war, dass in den letzten 20 Minuten halt Massen aus dem vorderen Bereich das Konzert verlassen haben, um zu den Monkeys zu gehen.
Das hat dann schon ganz schön gestört.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9749
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Arcade Fire

Beitrag von Emslaender » Mo 25. Jun 2018, 13:01

Meine Mitfahrer, die Arcade Fire nur flüchtig oder gar nicht kannten waren sehr begeistert. Jemand sagte sogar bestes Konzert des Wochenendes.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 2320
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Arcade Fire

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 25. Jun 2018, 14:07

Emslaender hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 13:01
Meine Mitfahrer, die Arcade Fire nur flüchtig oder gar nicht kannten waren sehr begeistert. Jemand sagte sogar bestes Konzert des Wochenendes.
Miwo hatte erklärtermaßen null Bock auf sie, aber auch er fand es gut, wie er dann zugeben musste :thumbs:
Rockin' Scheeßel since 2011

Hans Dietrich
Beiträge: 3
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 14:26

Re: Arcade Fire

Beitrag von Hans Dietrich » Mi 27. Jun 2018, 01:18

Ich habe Arcade Fire nun das 4te Mal gesehen, nach dem Auftritt 2011 war es dieses Jahr beim Hurricane der stärkste Auftritt, während es letztes Jahr in Köln eher enttäuschend war. Leider gehörte ich zu denen, die vor den letzten 4 Songs gegangen sind, um die Arctic Monkeys in voller Länge zu sehen, was sich im Nachhinein doch als krasse Fehlentscheidung herausgestellt hat, da ich so Power Out verpasst habe :cry: und die Monkeys mich eher enttäuschten. Ich stand vorne, relativ weit links. Dort schien ich mit meiner Freundin allerdings der einzige zu sein, der sich so richtig für AF begeistern konnte. Immerhin war es dort so leer, sodass man ganz gut tanzen konnte. Ich hatte insgesamt den Eindruck, dass die Band von der Atmosphäre und dem Wetter etwas enttäuscht war. Man muss dafür mMn aber FKP die Schuld geben, die Kraftklub, AF und AM parallel spielen lassen. Ob solche Bands nicht irgendwann die Lust verlieren beim Hurricane zu spielen, wenn die Hütte nie voll ist?

Benutzeravatar
Cris
Beiträge: 388
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:33

Re: Arcade Fire

Beitrag von Cris » Mi 27. Jun 2018, 07:25

Hans Dietrich hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 01:18
Ich habe Arcade Fire nun das 4te Mal gesehen, nach dem Auftritt 2011 war es dieses Jahr beim Hurricane der stärkste Auftritt, während es letztes Jahr in Köln eher enttäuschend war. Leider gehörte ich zu denen, die vor den letzten 4 Songs gegangen sind, um die Arctic Monkeys in voller Länge zu sehen, was sich im Nachhinein doch als krasse Fehlentscheidung herausgestellt hat, da ich so Power Out verpasst habe :cry: und die Monkeys mich eher enttäuschten. Ich stand vorne, relativ weit links. Dort schien ich mit meiner Freundin allerdings der einzige zu sein, der sich so richtig für AF begeistern konnte. Immerhin war es dort so leer, sodass man ganz gut tanzen konnte. Ich hatte insgesamt den Eindruck, dass die Band von der Atmosphäre und dem Wetter etwas enttäuscht war. Man muss dafür mMn aber FKP die Schuld geben, die Kraftklub, AF und AM parallel spielen lassen. Ob solche Bands nicht irgendwann die Lust verlieren beim Hurricane zu spielen, wenn die Hütte nie voll ist?
Das war ja beim Southside anders und man konnte nach Kraftklub und den Arctic Monkeys zu Arcade Fire gehen und Sie fast vollständig sehen (AM spielten etwas länger als geplant). Gefüllt war es aber eher wie bei Bands am früheren Abend.
Ich fand es ganz wunderbar :herzen2:

Benutzeravatar
EastClintwood
Beiträge: 194
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Arcade Fire

Beitrag von EastClintwood » Mi 27. Jun 2018, 08:19


Hans Dietrich hat geschrieben: Ob solche Bands nicht irgendwann die Lust verlieren beim Hurricane zu spielen, wenn die Hütte nie voll ist?
Das frage ich mich auch... 2014 war es für Arcade Fire sicherlich ähnlich als man Casper parallel hat spielen lassen. Dieses Mal kam auch noch dazu dass die Sonntag ran mussten. Die Kids sind nach Kraftklub auch alle weg. Wobei ich es bei AM noch ganz ordentlich fand was da los war, das war aufm Sonntag Abend beim letzten Act auch schonmal weniger.

Ich war ca. 10 Minuten vor Beginn vorne drin und da war gefühlt gar nix los. Hätte wahrscheinlich sogar noch bis fast ganz nach vorne gehen können. Stand dann letztendlich ziemlich mittig im vorderen Wellenbrecher und hatte das ganze Set über genügend Platz zum Mitgehen.

Setlist war ziemlich geil, da von der Reflektor und der EN so ziemlich nur die Hits gespielt wurden. Keep the car running finde ich immer etwas öde, dafür hätten sie lieber Intervention bringen sollen. Und die Regine Songs sind auch irgendwie alle ersetzbar. Rebellion (Lies) gleich als zweiten Song zu verballern gefällt mir grundsätzlich nicht so. Der gehört ins Finale. :D Unterm Strich aber mein zweitbestes AF Konzert von vieren. Nur 2011 war noch besser. Die Setlist damals. :herzen2:
formerly known as Chris.Dangerous

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 6995
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Arcade Fire

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 27. Jun 2018, 10:27

Ich fand es auf jeden Fall toll. Sehr toll, mit der Auftritt des Festivals. Hat mich im Vergleich zum Primavera 17 wieder richtig gepackt und bei uns war die Stimmung auch wirklich gut.

Ob die Band sich jetzt so an der Situation störten? Keine Ahnung, auf mich wirkten sie auch gar nicht sooo mies drauf. Gehört halt auch zum Bandleben, nur dass sie im Vergleich zu anderen Künstlern damit noch gut Geld machen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9749
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Baltimore » Mi 27. Jun 2018, 10:37

Gibt jetzt auch die Setlist vom Southside, da gab es dann 'Neon Bible' statt 'Keep the Car Running'.

https://www.setlist.fm/setlist/arcade-f ... acee5.html
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Suitemeister
Beiträge: 946
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von Suitemeister » Mi 27. Jun 2018, 10:54

Kann da Lewis nur beipflichten. Ich habe die schon gesehen, da war es voller und sie waren schlechter drauf. Hat Spaß gemacht. :herzen2:

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 689
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Arcade Fire

Beitrag von KingDome » Mi 27. Jun 2018, 11:10

kann ich das komplette Konzert vom Southside oder Hurricane irgendwo nochmal ansehen?

Hans Dietrich
Beiträge: 3
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 14:26

Re: Arcade Fire

Beitrag von Hans Dietrich » Mi 27. Jun 2018, 11:19

EastClintwood hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 08:19
Dieses Mal kam auch noch dazu dass die Sonntag ran mussten.
Weiß eigentlich jemand, warum sie Sonntag ran mussten? Hab irgendwo gelesen, dass Win Butler am Samstag im Molotow aufgetreten ist. Aber das kann doch kein Grund sein, wenn es überhaupt stimmt. Bei FKP muss es doch auch jedem klar sein, dass es für seine Besucher äußerst ärgerlich ist, wenn es Überschneidungen zwischen ihren beiden größten und teuersten Heads gibt, die sich darüber hinaus noch ein Genre teilen.

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 565
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Arcade Fire

Beitrag von akropeter » Mi 27. Jun 2018, 13:18

Das Molotow hat bei Facebook dafür geworben, dass will Butler dort ein dj set spielt.
Glauben Sie ja nicht wer sie sind!

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9749
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Arcade Fire

Beitrag von Emslaender » Mi 27. Jun 2018, 13:26

Hans Dietrich hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 11:19
EastClintwood hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 08:19
Dieses Mal kam auch noch dazu dass die Sonntag ran mussten.
Weiß eigentlich jemand, warum sie Sonntag ran mussten? Hab irgendwo gelesen, dass Win Butler am Samstag im Molotow aufgetreten ist. Aber das kann doch kein Grund sein, wenn es überhaupt stimmt. Bei FKP muss es doch auch jedem klar sein, dass es für seine Besucher äußerst ärgerlich ist, wenn es Überschneidungen zwischen ihren beiden größten und teuersten Heads gibt, die sich darüber hinaus noch ein Genre teilen.
muss halt auch mit der Rotation der anderen Heads passen. Ist ja immer noch ein Zwillingsfestival.

Arcade Fire und Arctic Monkeys nacheinander wäre wohl am Sinnvollsten gewesen, aber wer weiss was da intern alles für Klauseln und Verträge hinterstecken.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Michael
Beiträge: 713
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Michael » Mi 27. Jun 2018, 14:11

KingDome hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 11:10
kann ich das komplette Konzert vom Southside oder Hurricane irgendwo nochmal ansehen?
Ich kann dir Paris bieten, da ist die Arte Übertragung noch Online, wenn auch leider nur bei Facebook und in nicht HD Qualität. Am Wochenende durften sie von den großen Namen glaube ich nur Billy Talent zeigen aber vieleicht taucht ja noch was bei Arcade Fire Tube auf.

We don't waste time with love.

bladerunner
Beiträge: 19
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 14:31

Re: Arcade Fire

Beitrag von bladerunner » Mi 27. Jun 2018, 14:15

Die Setlist vom HuSo unterscheidet sich jetzt nicht wirklich von der Standard-(Festival)-Setliste der letzten Jahre, bis auf die hinzugekommenen Songs vom letzten Album, was die Setliste für mich jetzt deutlich schlechter macht als 2011 und 2014.

Rebellion (Lies), No Cars Go, The Suburbs, The Suburbs (Continued), Ready to Start, Sprawl II (Mountains Beyond Mountains), Reflektor, Afterlife, Wake Up und 1-2 Neighborhood Songs sind eigentlich immer dabei.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9749
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Baltimore » Mi 27. Jun 2018, 19:09

bladerunner hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 14:15
Die Setlist vom HuSo unterscheidet sich jetzt nicht wirklich von der Standard-(Festival)-Setliste der letzten Jahre, bis auf die hinzugekommenen Songs vom letzten Album, was die Setliste für mich jetzt deutlich schlechter macht als 2011 und 2014.

Rebellion (Lies), No Cars Go, The Suburbs, The Suburbs (Continued), Ready to Start, Sprawl II (Mountains Beyond Mountains), Reflektor, Afterlife, Wake Up und 1-2 Neighborhood Songs sind eigentlich immer dabei.
Ich fand die EN-Songs live jetzt schon erheblich besser als die vielen Reflektor-Songs 2014.
Ist aber natürlich Geschmackssache. :smile:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 2320
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Arcade Fire

Beitrag von Tambourine-Man » Mi 27. Jun 2018, 21:44

Also vorweg: Auch ich habe am Sonntag ein spitzenmäßiges Konzert und mit Abstand das beste des Wochenendes gesehen.
Mir hat das Konzert auf dem Best Kept Secret 2017 eine Ecke besser gefallen, was vorallendingen an der Setlist lag.
Electric Blue und Put Your Money on Me sind Songs, die ich definitiv nicht brauche. Beim Best Kept Secret 2017 gab es mehr Songs von Neon Bible und dabei mit Intervention ( :herzen2: ) und Windowsill noch zwei ausgesprochen gute. Wake up war hier an erster Stelle (nach dem Intro), was ich zwar auch nicht so optimal finde, aber besser als Rebellion (Lies) so weit vorne. So rum gefällt es mir dann doch etwas besser. Eigentlich gehört natürlich beides ans Ende des Sets, aber ich kann auch absolut nachvollziehen, dass die Band nach so vielen Jahren mal mit dieser Reihenfolge brechen möchte.

Das alles sind Kleinigkeiten und wir bewegen uns auf hohem Niveau, aber da machen solche Dinge dann eben doch den kleinen, aber feinen Unterschied.
Ich bin fkp wirklich sehr dankbar, dass sie AF nochmal gebucht haben :herzen2:
Rockin' Scheeßel since 2011

Michael
Beiträge: 713
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Michael » Mi 27. Jun 2018, 23:06

Hier hat jemand eine ziemlich lange interpretation des Everything Now Albums geschrieben.

We don't waste time with love.

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 689
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Arcade Fire

Beitrag von KingDome » So 1. Jul 2018, 02:03

Michael hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 14:11
KingDome hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 11:10
kann ich das komplette Konzert vom Southside oder Hurricane irgendwo nochmal ansehen?
Ich kann dir Paris bieten, da ist die Arte Übertragung noch Online, wenn auch leider nur bei Facebook und in nicht HD Qualität. Am Wochenende durften sie von den großen Namen glaube ich nur Billy Talent zeigen aber vieleicht taucht ja noch was bei Arcade Fire Tube auf.

Danke für den Link! Haben es uns gerade angesehen, was für ein Hammer Konzert mal wieder. Und erst der Abgang :hecheln: :herzen2:

Michael
Beiträge: 713
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Michael » Sa 7. Jul 2018, 21:28

KingDome hat geschrieben:
So 1. Jul 2018, 02:03
Michael hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 14:11
KingDome hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 11:10
kann ich das komplette Konzert vom Southside oder Hurricane irgendwo nochmal ansehen?
Ich kann dir Paris bieten, da ist die Arte Übertragung noch Online, wenn auch leider nur bei Facebook und in nicht HD Qualität. Am Wochenende durften sie von den großen Namen glaube ich nur Billy Talent zeigen aber vieleicht taucht ja noch was bei Arcade Fire Tube auf.

Danke für den Link! Haben es uns gerade angesehen, was für ein Hammer Konzert mal wieder. Und erst der Abgang :hecheln: :herzen2:
Der Abgang fetzt, ja. In Paris haben sie danach sogar noch auf der Strasse weiter gespielt. Gibts irgendwo bei YouTube.
Das Madison Square Garden Konzert gibt es auch in toller Qualität bei YouTube, da haben sie zum Abgang Stand by Me eingebaut und die ganze halle singt nochmal mit. ^^ In Frankfurt war es übrigens "Lust for Life" wenn ich nicht garde nen hartes Erinnerungsloch habe.
We don't waste time with love.

Druschi
Beiträge: 807
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Arcade Fire

Beitrag von Druschi » Mo 9. Jul 2018, 15:27

Zwischen Haldern Pop und People Festival könnt ich in der Woche Berlin glatt Arcade Fire in der Zitadelle mitnehmen :idea:

Wie ist die Zitadelle so als Location?

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9749
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Baltimore » Mo 9. Jul 2018, 18:50

Druschi hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 15:27
Zwischen Haldern Pop und People Festival könnt ich in der Woche Berlin glatt Arcade Fire in der Zitadelle mitnehmen :idea:

Wie ist die Zitadelle so als Location?
Einfach mal Zitadelle ins Suchfeld eingeben. Wishkah hat da letzten Monat was zu geschrieben. :smile:
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Druschi
Beiträge: 807
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Arcade Fire

Beitrag von Druschi » Di 10. Jul 2018, 10:59

Baltimore hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 18:50
Druschi hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 15:27
Zwischen Haldern Pop und People Festival könnt ich in der Woche Berlin glatt Arcade Fire in der Zitadelle mitnehmen :idea:

Wie ist die Zitadelle so als Location?
Einfach mal Zitadelle ins Suchfeld eingeben. Wishkah hat da letzten Monat was zu geschrieben. :smile:
Dank dir.
Hm. Dann hab ich nun verschiedene Meinungen zur Zitadelle.
Eine gute Freundin (Arcade Fire Fan) wird wohl aufgrund der Zitadelle nicht zum Arcade Fire Konzert gehen.
Das hat mich dann schon komisch gestimmt.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9749
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Arcade Fire

Beitrag von Baltimore » Di 10. Jul 2018, 12:13

Druschi hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 10:59
Baltimore hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 18:50
Druschi hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 15:27
Zwischen Haldern Pop und People Festival könnt ich in der Woche Berlin glatt Arcade Fire in der Zitadelle mitnehmen :idea:

Wie ist die Zitadelle so als Location?
Einfach mal Zitadelle ins Suchfeld eingeben. Wishkah hat da letzten Monat was zu geschrieben. :smile:
Dank dir.
Hm. Dann hab ich nun verschiedene Meinungen zur Zitadelle.
Eine gute Freundin (Arcade Fire Fan) wird wohl aufgrund der Zitadelle nicht zum Arcade Fire Konzert gehen.
Das hat mich dann schon komisch gestimmt.
Ich fand es da bei Björk ganz gut, aber das Verlassen des Geländes ist halt schon nervig - und die BVG-Bahnen nach dem Konzert natürlich auch überfüllt.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste