> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Das Hurricane in der Presse

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Benutzeravatar
Paranoid-Android
Beiträge: 167
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 09:43
Wohnort: Wesseln

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Paranoid-Android » Fr 22. Jun 2018, 12:04

Norbit hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 10:01
mattkru hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 07:35


Früher war alles besser! Davon singen Revolverheld ja auch ständig!
Ich dachte Revolverheld lässt immer das Licht an. Aber der VIP Campingplatz ist dieses Jahr besser als letztes Jahr.
Früher gab es keinen VIP-Campingsplatz - so ein überflüssiger Quatsch :mrgreen: :doof:

Norbit
Beiträge: 139
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 12:18

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Norbit » Fr 22. Jun 2018, 12:23

Einen VIP Campingplatz gibt es mindestens seit 2013 als ich das erste mal mein Auto darauf parkte. :bäh:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8866
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Quadrophobia » Fr 22. Jun 2018, 12:50

Der Musikexpress hat heute ein Interview mit Thanscheidt

https://www.musikexpress.de/hurricane-s ... w-1075895/


KIann grad nicht sagen, ob das schon älter ist, oder ob er einfach auf manche Fragen wortwörtlich das gleiche antwortet, wie in nem anderen Interview :lolol:

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4765
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Stebbie » Fr 22. Jun 2018, 12:55

Ja, irgendwie ziemlich nichtssagende Antworten.
KIann grad nicht sagen, ob das schon älter ist, oder ob er einfach auf manche Fragen wortwörtlich das gleiche antwortet, wie in nem anderen Interview :lolol:
Ja, deckt sich mit meinem Eindruck. :doof:
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11241
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Wishkah » Fr 22. Jun 2018, 13:00

Hat tatsächlich mal jemand diese Frage gestellt:
Warum funktionieren in Deutschland Line-ups wie zum Beispiel das vom Primavera Festival nicht, mit auch künstlerisch sehr wertvollen Fan- und Kritikerlieblingen wie Nick Cave, Björk, The National und Co.? Haben die Deutschen etwa keinen Musikgeschmack?

Das ist doch sehr polemisch formuliert. Natürlich haben „die Deutschen“, falls es sie denn überhaupt gibt, Musikgeschmack. Der ist nur eben genauso divers wie die Menschen, die hier leben. Und wer entscheidet denn, was künstlerisch wertvoll ist? Letztendlich ist ein Festival ein vielschichtiges Gesamtprodukt – und genauso vielschichtig sind die Gründe für seinen Erfolg oder Misserfolg.
Ansonsten ist das Interview nicht wirklich spannend. Same procedure as always.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8866
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Quadrophobia » Fr 22. Jun 2018, 13:17

Wishkah hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 13:00
Hat tatsächlich mal jemand diese Frage gestellt:
Warum funktionieren in Deutschland Line-ups wie zum Beispiel das vom Primavera Festival nicht, mit auch künstlerisch sehr wertvollen Fan- und Kritikerlieblingen wie Nick Cave, Björk, The National und Co.? Haben die Deutschen etwa keinen Musikgeschmack?

Das ist doch sehr polemisch formuliert. Natürlich haben „die Deutschen“, falls es sie denn überhaupt gibt, Musikgeschmack. Der ist nur eben genauso divers wie die Menschen, die hier leben. Und wer entscheidet denn, was künstlerisch wertvoll ist? Letztendlich ist ein Festival ein vielschichtiges Gesamtprodukt – und genauso vielschichtig sind die Gründe für seinen Erfolg oder Misserfolg.
Ansonsten ist das Interview nicht wirklich spannend. Same procedure as always.
Die Antwort ist nun leider wirklich nur Augenwischerei. Zwei Begriffe zerschwurbeln bringt auch nichts, wenn man darauf keine Antwort hat. Ist leider exemplarisch für die Kurzsichtigkeit der deutschen FKP Festivals.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 637
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von swifferix » Fr 22. Jun 2018, 14:29

Finde die Interviews mit Thanscheidt meistens Käse.
Da geht es mMn mehr darum kurz vor knapp noch ein paar karten abzusetzen.
Hatte immer das Gefühl bei Folkert ist da manchmal noch mehr rauszuholen

Henfe
Beiträge: 2174
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Henfe » Fr 22. Jun 2018, 17:45

Am interessantesten find ich eigentlich die Antwort auf die Frage, ob man mit einer frühen Bestätigung wie am Ring rechnen kann.

"Bald" ist zwar ein dehnbarer Begriff, aber dass das noch bis September oder so dauert kann ich mir nicht vorstellen.
MUSE - KENDRICK LAMAR - QUEENS OF THE STONE AGE

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 4628
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von miwo » Fr 22. Jun 2018, 18:32

Henfe hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 17:45
Am interessantesten find ich eigentlich die Antwort auf die Frage, ob man mit einer frühen Bestätigung wie am Ring rechnen kann.

"Bald" ist zwar ein dehnbarer Begriff, aber dass das noch bis September oder so dauert kann ich mir nicht vorstellen.
Gehe auch davon aus, dass Sonntag Muse oder Rammstein für 2019 bestätigt werden.

Rammstein - Muse - The Killers
und dazu Beatsteaks und schon ist es ausverkauft 2019
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11241
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Wishkah » Fr 22. Jun 2018, 19:32

Es wird:

Die Toten Hosen - Volbeat - Florence + the Machine - Beatsteaks

Mark my words! :glaskugel:

Online
Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9024
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von fipsi » Fr 22. Jun 2018, 19:36

Sieht überraschend realistisch aus. :doof:
come on dance with me

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 125
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Hullabaloo92 » Sa 23. Jun 2018, 13:51

Wishkah hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 19:32
Es wird:

Die Toten Hosen - Volbeat - Florence + the Machine - Beatsteaks

Mark my words! :glaskugel:
Das ist von mir aus der GK geklaut :D

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4765
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Stebbie » Mo 25. Jun 2018, 10:05

Weniger Besucher, mehr Kriminalität

In Scheeßel freut man sich schon darüber, wenn es einfach nur regnet und nicht stürmt. Da machen auch sinkende Besucherzahlen den Veranstaltern nicht wirklich große Sorgen. Eine Bilanz.

NWZ
65.000 Zuschauer, davon rund ein fünftel nur via Tagesticket.
(c) 26.06.2006

MonTheBiff
Beiträge: 50
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 01:24

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von MonTheBiff » Mo 25. Jun 2018, 17:17

Stebbie hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 10:05
Weniger Besucher, mehr Kriminalität

In Scheeßel freut man sich schon darüber, wenn es einfach nur regnet und nicht stürmt. Da machen auch sinkende Besucherzahlen den Veranstaltern nicht wirklich große Sorgen. Eine Bilanz.

NWZ
65.000 Zuschauer, davon rund ein fünftel nur via Tagesticket.
Demzufolge nur 52.000 Weekendtickets.
26.000 Tickets weniger zum Vorjahr sind heftig. :o

ArcticMonkey90
Beiträge: 1921
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mo 25. Jun 2018, 17:43

MonTheBiff hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 17:17
Stebbie hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 10:05
Weniger Besucher, mehr Kriminalität

In Scheeßel freut man sich schon darüber, wenn es einfach nur regnet und nicht stürmt. Da machen auch sinkende Besucherzahlen den Veranstaltern nicht wirklich große Sorgen. Eine Bilanz.

NWZ
65.000 Zuschauer, davon rund ein fünftel nur via Tagesticket.
Demzufolge nur 52.000 Weekendtickets.
26.000 Tickets weniger zum Vorjahr sind heftig. :o
dann hat ja das southside sogar besser performt.

Michael
Beiträge: 713
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Michael » Mo 25. Jun 2018, 19:28

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 13:17
Wishkah hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 13:00
Hat tatsächlich mal jemand diese Frage gestellt:
Warum funktionieren in Deutschland Line-ups wie zum Beispiel das vom Primavera Festival nicht, mit auch künstlerisch sehr wertvollen Fan- und Kritikerlieblingen wie Nick Cave, Björk, The National und Co.? Haben die Deutschen etwa keinen Musikgeschmack?

Das ist doch sehr polemisch formuliert. Natürlich haben „die Deutschen“, falls es sie denn überhaupt gibt, Musikgeschmack. Der ist nur eben genauso divers wie die Menschen, die hier leben. Und wer entscheidet denn, was künstlerisch wertvoll ist? Letztendlich ist ein Festival ein vielschichtiges Gesamtprodukt – und genauso vielschichtig sind die Gründe für seinen Erfolg oder Misserfolg.
Ansonsten ist das Interview nicht wirklich spannend. Same procedure as always.
Die Antwort ist nun leider wirklich nur Augenwischerei. Zwei Begriffe zerschwurbeln bringt auch nichts, wenn man darauf keine Antwort hat. Ist leider exemplarisch für die Kurzsichtigkeit der deutschen FKP Festivals.
Die Frage erlaubt kaum eine andere Antwort. Was soll er denn machen? Übers eigene Publikum sagen es sei anspruchslos? Das wäre obendrein kompletter Unsinn weil man dann mühelos 20.000 Karten mehr verkauft hätte.

Nen Festival in einer Weltstadt mit Top Anbindungen (und organischem Wachstum + langfristiger Erziehung des vergleichsweise sehr internationalem Publikums) mit nem Pop Festival auf nem Acker zwischen Hamburg und Bremen zu vergleichen halte ich es für sehr gewagt. Da kann man lieber mal in Berlin nachfragen oder über die nächsten 10 Jahre was in Köln, München wachsen lassen ohne gleich im ersten Jahr mit Radiohead und 200€ tickets aufzuschlagen.
Am ehesten noch schauen wie man das Reperbahnfestival für 70000 Besucher kompatibel macht (is ja nich so das es die Strasse runter nicht Platz für ne große Festival Bühne oder zwei gäbe). Da haste dann klein, fein, Philharmonie und Platz für Björk und Radiohead. Da höre ich die Puristen dann aber auch sofort "Nein, auf keinen Fall" schreien. Man kann es dem Forum halt nicht so leicht recht machen.
We don't waste time with love.

cast1
Beiträge: 855
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von cast1 » Mo 25. Jun 2018, 19:37

Mit dem BKS hat es ja FKP vorgemacht wie man in relativ kurzer Zeit ein Festival mit einem gewissen Anspruch etabliert. Aber die Diskussion hatten wir ja auch schon warum in NL und nicht in D.

Michael
Beiträge: 713
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Michael » Di 26. Jun 2018, 01:40

Also wenn ich mir die LineUp und Preis unterschiede zwischen Primavera Sound Barcelona und Porto ansehe würde ich jetzt mal ganz schwer in Frage stellen ob sich das BKS mit nem Headliner wie den Arctic Monkeys rechnen könnte wenn es nicht nen guten Preis durch eine Packetbuchung für viele FKP Festivals im Sommer gäbe. So ähnlich wie ich mir jetzt auch nicht vorstellen könnte dass das Highfield sich mit Rammstein als Head rechnen würde. Die Fuchsen da schon gut rum, wenn es dann am ende nicht in Deutschland oder nicht FKP ist... mir eigentlich ziemlich egal. :D
We don't waste time with love.

Online
Bärenmusik
Beiträge: 92
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:34

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von Bärenmusik » Di 26. Jun 2018, 03:47

Hullabaloo92 hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 13:51
Wishkah hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 19:32
Es wird:

Die Toten Hosen - Volbeat - Florence + the Machine - Beatsteaks

Mark my words! :glaskugel:
Das ist von mir aus der GK geklaut :D
Denke aber, dass FKP nächstes Jahr Foo Fighters buchen wird, da sie die eigentlich schon dieses Jahr holen wollten laut dem Delta Radio Interview vor dem Hurricane dieses Jahr.
🏕️

Benutzeravatar
captainhoerm
Beiträge: 578
Registriert: So 13. Sep 2015, 15:36
Wohnort: Lingen
Kontaktdaten:

Re: Das Hurricane in der Presse

Beitrag von captainhoerm » Di 26. Jun 2018, 07:59

Bärenmusik hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 03:47
Hullabaloo92 hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 13:51
Wishkah hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 19:32
Es wird:

Die Toten Hosen - Volbeat - Florence + the Machine - Beatsteaks

Mark my words! :glaskugel:
Das ist von mir aus der GK geklaut :D
Denke aber, dass FKP nächstes Jahr Foo Fighters buchen wird, da sie die eigentlich schon dieses Jahr holen wollten laut dem Delta Radio Interview vor dem Hurricane dieses Jahr.
Ich weiß nicht...
Wenn man sich das so anschaut:
2018 bisher 38 Auftritte
2017 61
2016 nur einen
2015 84
2014 32

Also bis auf 2016 sind die halt durchgehend auf Achse. Könnte mir eher vorstellen das 2019 eher wieder ein Jahr wird mit nur einem Auftritt oder sogar garkeinen..
Hier stand mal Werbung!

:headbang:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bärenmusik und 7 Gäste