> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der musikalische Kleiderschrank

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9044
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von fipsi » So 20. Sep 2015, 12:45

Die neuesten Modetrends im Bereich Bandmerch finden hier einen Platz.
Was ist Top und was ist Flop? Was befindet sich in eurem Kleiderschrank?
come on dance with me

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4416
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von SammyJankis » So 20. Sep 2015, 12:52

Meine Shirts, die ich außer auf Shows nirgendswo tragen kann:

Bild
Bild

Kann ich jedem empfehlen.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9044
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von fipsi » So 20. Sep 2015, 12:56

Mir ist gestern wieder aufgefallen, wie ähnlich doch die Stile von Bandshirts innerhalb einer Szene/eines Genres sind. Ich finde z.B. es sollte viel mehr weiß getragen werden.
come on dance with me

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1533
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von Mastodoniel » So 20. Sep 2015, 15:35

Ich kaufe mir kaum noch T-Shirts, die schwarz sind. Höchstens wenn das Motiv sehr schön ist. Ansonsten achte ich inzwischen darauf meine Bandshirts "bunter" auszuwählen.

Meine ehemals/verwaschenen schwarzen Bandshirts habe ich gestern übrigens wieder schwarz gefärbt. Ich hatte zwar Bedenken, dass die Farbe das Motiv auch verfärbt, aber dem ist nicht so. Die Shirts sind wieder schön schwarz und sehen fast wie neu aus.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3370
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von Flecha » So 20. Sep 2015, 17:25

Mastodoniel hat geschrieben:Ich kaufe mir kaum noch T-Shirts, die schwarz sind. Höchstens wenn das Motiv sehr schön ist. Ansonsten achte ich inzwischen darauf meine Bandshirts "bunter" auszuwählen.

Den Trend hab ich bei mir auch schon festgestellt. :D
Gut, dass die Stoner/Doom-Gemeinde so hip ist, dass das da Gang und Gebe ist.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
der_dicke_michel
Beiträge: 1415
Registriert: So 20. Sep 2015, 12:35

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von der_dicke_michel » So 20. Sep 2015, 17:34

letztes, erst kürzlich erworbenes t-shirt ist ein sehr schickes weißes von abramowicz. haben ja hier in meiner scheune gespielt.
FLORA BLEIBT!

Benutzeravatar
nilolium
Beiträge: 2699
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von nilolium » So 20. Sep 2015, 18:48

normalerweise achte ich darauf, dass der schriftzug der band nicht so offensiv zu sehen ist, das finde ich meistens schöner.
daher ist mein liebstes bandshirt bislang immer dieses gewesen:

Bild

dementsprechend aber schon gut runtergerockt.
na, wer erkennt die band? ;)

aktuellstes shirt:
Bild

ich sollte generell mal wieder mehr bandshirts kaufen...wird zeit. :)

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3134
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von slowdive » So 20. Sep 2015, 18:57

Bei mir ist die Tendenz eher Rückläufig. Früher hatte ich den ganzen Schrank voll mit Band-Shirts, inzwischen aber nur noch jeweils eins von Portishead, Sonic Youth, The War On Drugs und den Flaming Lips. Das war's. Schwarz trage ich allgemein kaum, lediglich das Shirt von Portishead fällt hier ins Raster. Ansonsten finde ich, dass man für die ca. 20 Euronen, die man für Bandshirts ausgibt, meistens qualitativ bessere Kleidung bekommen könnte.

Hier hatte ich am Dienstag mal wieder drüber nachgedacht:

Bild

:lol:
Zuletzt geändert von slowdive am So 20. Sep 2015, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4416
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von SammyJankis » So 20. Sep 2015, 19:02

Da stimme ich zu. Das meiste Zeug wird ja auf Gildan oder FOTL gedruckt mit teilweise erschreckender Qualität, unabhängigi von JZ Band oder Major Festival Headliner. Kaufe mir deswegen auch lieber ne Platte als nen Shirt. Meine Preisobergrenze liegt bei 15 Euro. Mehr bezahle ich nicht.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9044
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von fipsi » So 20. Sep 2015, 19:02

Ich zahle grundsätzlich nicht mehr als 15 € und finde viele teurere Bandshirts auch einfach hässlich von den Motiven her. Irgendwelche Shirts mit Bandschriftzug und Tourdaten für 25 € sind unverschämt.
come on dance with me

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9044
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von fipsi » So 20. Sep 2015, 19:05

Mein Lieblingsshirt:
Bild

#richtigwütend
come on dance with me

mattkru

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von mattkru » So 20. Sep 2015, 19:09

Ich fand es früher immer sehr lustig mit einem quietschgelben Soulfly-Shirt auf Metalkonzerte zu gehen.

Benutzeravatar
PrinzWachtel
Hausmeister
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:56
Wohnort: Way down below the ocean

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von PrinzWachtel » So 20. Sep 2015, 19:43

Hab ja fast drei Jahre im Karlstorbahnhof gearbeitet, da steht in soner Klausel in den Spielverträgen drin, dass wir zwar keine Merch-Fee verlangen aber die Techniker eigentlich n T-Shirt umsonst kriegen sollten.
Wenn man nett nachgefragt hat ging das meistens, deswegen hab ich echt massig Bandshirts wo ich teilweise nicht mal mehr weiss wer das war, aber das shirt halt geil fand.
Aber mein absoluter liebling ist immer noch dieses hier (das bin übrigens nicht ich):
Bild

Bin da mit diesem Schwarz-Ding echt auch ein wenig genervt. Manchmal so geile designs, aber schwarz.
Off Topic
Ich hab mal genau das zu nem vermeintlichen Busfharer ner Band gesagt, als wir vor dem merch Stand standen. Hat sich herausgestellt es ist nicht der Busfahrer sondern, Mark Lanegan himself, der mir dann in seiner schaurig schönen Stimme geantwortet hat "They are black; just like my soul"
What am I runnin from
What am I runnin from
Myself and everyone

mattkru

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von mattkru » So 20. Sep 2015, 20:09

Dann der (mittlerweile) vier Katzen hier habe ich gar keine schwarzen Klamotten mehr. :)

Benutzeravatar
nilolium
Beiträge: 2699
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von nilolium » So 20. Sep 2015, 20:24

mattkru hat geschrieben:Ich fand es früher immer sehr lustig mit einem quietschgelben Soulfly-Shirt auf Metalkonzerte zu gehen.
haha, erinnert mich an das bild

Bild

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4771
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von Stebbie » Mo 21. Sep 2015, 11:08

Ich habe auch lange keines mehr gekauft, abgesehen von einem Wintersleep-Shirt 2013, dass es beim Konzert im Ausverkauf für nen 5er gab, aber bei Manchester Orchestra hab ich mir mal wieder eines gegönnt.

Bild
(Bildnachweis: Backstreet Merch)
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von tobiwan » Mo 21. Sep 2015, 11:52

Mastodoniel hat geschrieben:Ich kaufe mir kaum noch T-Shirts, die schwarz sind. Höchstens wenn das Motiv sehr schön ist. Ansonsten achte ich inzwischen darauf meine Bandshirts "bunter" auszuwählen.
Genau so mache ich es auch. Hatte vor ein paar Jahren auch zu 95% schwarze T-Shirts. Mittlerweile kaufe ich sowohl bei Band- als auch bei Festival-Shirts am liebsten bunt. Bin zudem auch für mehr weiße Bandshirts! Ganz abgesehen vom optischen Faktor sind schwarze T-Shirts bei Juli/August-Festivals auch einfach unpraktisch. ;) Wobei weiß bei großer Hitze natürlich auch seine Nachteile hat... :mrgreen:
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
Orpel
Beiträge: 352
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von Orpel » Mo 21. Sep 2015, 13:40

Stebbie hat geschrieben:Ich habe auch lange keines mehr gekauft, abgesehen von einem Wintersleep-Shirt 2013, dass es beim Konzert im Ausverkauf für nen 5er gab, aber bei Manchester Orchestra hab ich mir mal wieder eines gegönnt.

Bild
(Bildnachweis: Backstreet Merch)
Das hab ich mir in Hamburg auch gegönnt. Partnerlook Reeperbahnfestival? ;)
ehemals: orpel

Benutzeravatar
elch
Beiträge: 1169
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ruhr York

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von elch » Mo 21. Sep 2015, 19:56

merch? nein danke.
Und dieser Jubel geht auf´s Haus

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1533
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von Mastodoniel » Mo 21. Sep 2015, 20:48

Das Manchester Orchestra Shirt habe ich mir auch gekauft, obwohl es schwarz ist. Ich finde die Band einfach klasse und das Shirt auch ganz schön.

Bei mir kommt außerdem noch der Faktor hinzu, dass meistens keine Shirts in meiner Größe (XXL) angeboten werden.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 6995
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 21. Sep 2015, 22:11

Bild

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9749
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von Baltimore » Mo 21. Sep 2015, 22:14

Declan_de_Barra hat geschrieben:Bild
Was ist denn das? Macht mir irgendwie Angst... :?
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 6995
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 21. Sep 2015, 22:25

Das ist das Album von Father John Misty. :)

Benutzeravatar
PrinzWachtel
Hausmeister
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:56
Wohnort: Way down below the ocean

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von PrinzWachtel » Mo 21. Sep 2015, 23:55

Ich.will.das!
What am I runnin from
What am I runnin from
Myself and everyone

Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 1739
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Der musikalische Kleiderschrank

Beitrag von MairzyDoats » Di 22. Sep 2015, 11:42

Das Father John Misty Teil ist echt super! :D

Ich habe all meinen Merchandise mittlerweile aussortiert oder zu Schlaf-Shirts umgewandelt - bis auf einen Weihnachtspulli von The Roots. ^^
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste